Aktuell schon 62 Patenschaften 


für unsere Ackerblühfläche

  • mit heimischen und regionalen Wildblumenarten und Kulturpflanzen,
  • für eine bunte und vitaminreiche Brotzeit für Wildbienen, Schmetterlinge und Insekten,
  • sowie für viele weitere Tierarten wie den Regenwurm und die Singvögel.

Die Laufzeit einer Patenschaft beträgt fünf Jahre.
Denn nicht.alle gesäten Pflanzen kommen bereits im ersten Jahr zur Blüte. Und weil die Natur unser langfristiges Engagement braucht. Denn auch für die Verbesserung der Böden (und damit für den Klimaschutz) und für die Verbesserung der Nahrungs- und Nistmöglichkeiten der Tiere (und damit für den Artenschutz und die Artenvielfalt) braucht es viel länger als nur ein Jahr.

Eine Patenschaft für 100 qm für ein Jahr beträgt 60 Euro / Jahr über 5 Jahre. Dafür säe und betreue ich für Sie die Ackerfläche über die fünf Jahre und lade Sie ein zum Blüh-Fest mit Konzert von Roland Hefter. Und ich halte noch ein paar ganz besondere Überraschungen für Sie bereit, die noch in der Vorbereitung sind und die ich Ihnen nach und nach mitteilen werde. Freuen Sie sich drauf! Denn Sie werden den summenden Acker richtig aktiv erleben können.

Ihr Beitrag für eine Patenschaft ist

  • einmalig 275 Euro
  • oder über fünf Jahre einmal jährlich 60 Euro 
Eine Patenschaft ist übertragbar. Ja, denn fünf Jahre sind eine lange Zeit und das Leben hält vielleicht die eine und andere Überraschung für Sie bereit. Ich möchte Sie jedoch bitten, sich in einem solchen Fall selbst um eine neue Patin oder Paten zu bemühen.

Sie erhalten eine Urkunde über Ihre Patenschaft mit dem genauen Standort des summenden Ackers. Und mein Newsletter hält Sie regelmäßig auf dem Laufenden, über das, was auf dem Acker wächst, summt und gedeiht. Und natürlich auch darüber, was Sie dort aktiv erleben können.

 
Patenliste_27032020.pdf